Thymian

oder die Macht der Gewohnheit

Sie rieb ein paar Blättchen Thymian zwischen ihren Fingern. Nicht um den Duft, der sich an ihrer Haut festgesetzt hatte, einzuatmen. Nicht um die Konsistenz der Blättchen zu spüren.
Gewohnheit. Aus Gewohnheit rieb sie die Blättchen zwischen ihren Fingern. Sie sah nicht hin, sah nicht was sie tat. Blättchen für Blättchen zupfte sie von den Zweigen, sammelte sie in einer kleinen Schüssel.
Gewohnheit. Es war nicht das Wort, das in ihrem Kopf umherspukte. Sie kannte das Wort, kannte seine Bedeutung, in allen Facetten.
Ihre Eigenart war, jedes Wort zu analysieren, es von allen Seiten zu betrachten. Sich über die möglichen Bedeutungen klar zu werden. Darüber, was man einem Wort landläufig beimaß. Und darüber, was man mit einem Wort anstellen könnte, wenn man es für gute oder weniger gute Zwecke ge- und missbrauchen wollte. Und darüber, was es schließlich für sie bedeutet.
Gewohnheit mochte sie nicht. Sie hatte sie als gemeines, hinterhältiges Gefühl kennen gelernt, das sich anschleicht. Anschleicht, leise, von hinten. Dann, wenn man gerade noch andere Worte und andere Gefühle im Kopf und im Körper hatte. Zufriedenheit. Glück. Plötzlich: Gewohnheit.
Gewohnheit macht, dass Glück schwindet. Gewohnheit macht, dass Zufriedenheit Gleichgültigkeit weicht.
Gewehrt hatte sie sich bislang erfolgreich. Gegen die Gewohnheit aus dem Hinterhalt. Und gegen die, die da ganz nonchalant den Frontalangriff wagte und sich einfach so unter dem Deckmäntelchen Alltag oder Vereinfachung in ihr Leben eingeschlichen hatte.
Alltag mochte sie. Als Wort, als Gefühl. Alltag ist Leben. Leben ist schön. Und das schönste war für sie …

(5.April 2005, 20.10 Uhr)

Trackback URL:
http://blogistin.twoday.net/stories/2844535/modTrackback

blogistin

Fantasie, Fiktion, Fraktales

Ich will ...

 

War was?

Sekundenglueck 1:56
Nichts ist mehr wichtig. Und alles kann warten. (Danke...
blogistin - 14. März, 13:20
Sekundenglueck 1:55
blogistin - 12. Februar, 13:13
Danke, Dok!
Ich mag Authentizität, auch wenn ich das Adjektiv...
blogistin - 18. Oktober, 10:55
Wirklich cool! :) Bloggst...
Wirklich cool! :) Bloggst Du gar nicht mehr?
Chikatze - 6. Oktober, 21:18
Dann denken Sie wegen...
Dann denken Sie wegen zuviel Input daran, das Allerwichtigste...
Budenzauberin - 15. Mai, 09:30
Uaaaaaaaaah, ich glaube,...
Uaaaaaaaaah, ich glaube, ich wollte das doch nicht...
Budenzauberin - 15. Mai, 09:29
der Kleine Mann ist live...
der Kleine Mann ist live sogar noch schöner, weil...
FrauLotta - 15. Mai, 08:00
Sekundenglueck 1:54
(Zum ersten Mal seit Jahren in meinem Büro getanzt,...
blogistin - 14. Mai, 11:09
Sekundenglueck 1:53
Extrem stimmiges Komplettpaket. Und dann auch noch...
blogistin - 14. Mai, 11:05
Oh ja. Jetzt muss ich...
Oh ja. Jetzt muss ich nur den großen Kerl davon...
blogistin - 14. Mai, 10:57

Huch!

Du bist nicht angemeldet.

Raum & Zeit

Online seit 4458 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. März, 13:20

Blogistin dankt

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


Blaupause
Der rote Bereich
Es gruesst: Das Murmeltier
Glückskind
Glücksklick
Lebenseinschnitte
Links
Nullnummer
Rechts
Schöner schimpfen
Sekundenglueck
Stehsatz
take five
Wortglitzereien
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren